post

Berlin Open International Archery Tournament 2024 ( ? ) im Bogenschießen in Berlin, interessante Tips

Die Berlin Open sind ein Hallenwettkampf für Bogenschießende in Berlin.

Hoffentlich auch wieder im Dezember 2024

Geschichte:

Startnummer-berlin-open-bogenschiessen-anmeldung

Diesen Wettkampf im Bogenschießen, die Berlin Open, gibt es schon viele viele Jahre. Anfänglich in der „Werner Seelenbinder“-Halle in Berlin-Hohenschönhausen beheimatet, befindet sich die Wettkampfstätte jetzt im „Horst Korber Zentrum“ im Bezirk Berlin-Charlottenburg.

Lage:

Die Verkehrsanbindung erfolgt über die Stadtautobahn, welche den Verkehr aus dem Berliner Umland aufnimmt. Aus Richtung Westen erreicht man die Wettkampfstätte über die Bundesstraße 5 und die Heerstrasse.

Parken und Zutritt:

Das Gelände hat einen kleinen Parkplatz, welcher im letzten Jahr den Ausstellern und Rollstuhlfahrern vorbehalten war. Nebenan, am Olympiagelände, befindet sich der Glockenturm mit eigenem Parkplatz. Ist dieser nicht gesperrt, kann man ihn benutzen.

Der Eingang ist der Haupteingang. Der kleine Eingang direkt an der Straßenecke gehört zur „Rudolf Harbig“-Halle für Leichtathletik, da seid ihr zum Bogenschießen falsch.

Sollte es zu Parkproblemen kommen, ggf. auf die Straßen südlich des Geländes ausweichen. Zuschauer ohne Gepäck gerne noch gen Heerstrasse parken, das ist noch in Laufweite.

Geschäfte / Sehenswürdigkeiten der indirekten Umgebung:

Sollten die mitreisenden Angehörigen der Meinung sein, sich etwas Kurzweil verschaffen zu wollen, bieten sich folgende Orte an.

Fast um die Ecke: IKEA . Hotdogs, Kekse und Schokolade. Schöne Möbel natürlich auch.

Leckerst Pizza und Pasta gibt es im Tutti Gusti, 3,5 KM entfernt.

Altstadt Spandau:

Fußgängerzone mit Geschäften UND der Spandauer Zitadelle, einer alten und zu besichtigenden Festung.

Olympiagelände:

Nebenan ist das Olympiagelände mit Stadion, Maifeld und Olympiapark.

Außer bei Konzerten und Sportveranstaltungen ist das Stadion meist zu besichtigen. Der Haupteingang OSTTOR befindet sich am Olympischen Platz. Fußläufig von der Halle nicht um die Ecke, aber machbar.

Messegelände:

Hier gibt es den Funkturm, mit Aussichtsplattform und Restaurant.

Designer Outlet Berlin an der B5:

25 Autominuten kurz hinter der Stadtgrenze gibt es das Outlet mit vielen Geschäften, ………..und leckeren belgischen Pommes. Und dem Schokoladenshop.

Kurfürstendamm und Umgebung:

Bahnhof ZOO , Breitscheidplatz, Europacenter und KaDeWe gibt es immer was zu gucken. Und natürlich den Zoo mit Aquarium, gerade bei Regen. Wer auf das Auto in der Stadt verzichten möchte, steigt am S-Bahnhof Pichelsberg oder S+U Bahnhof Olymiastadion in die BVG.

Kultur:

Hier ein Link zu Konzertveranstaltungen in Berlin.

Link zur Anmeldung.

Link zu Facebook.

Abschliessend ein Link zu den Ergebnissen, wenn es denn bald welche gibt:

Teilnehmer, Startliste, Ergebnisse von 2023

Bald geht es endlich los.

Hier noch eine Produktvorstellung über einen Pfeilzieher.

post

Welche Pfeilauflage für einen Recurvebogen?

Bild Pfeilauflage für Bogen

Vorab, traditionelle Bogen lasse ich hier mal weitestgehend raus. Hier wird das Shelf mit Leder, Fell oder Klettband gepolstert. Nutzt man das Shelf, ist man bei Zielen, so man es denn tut, näher am Ziel als bei der Nutzung einer Pfeilauflage. Das ist sehr praktisch. Erlaubt das Regelwerk eine Pfeilauflage, kann man diese dann einsetzen, ggf. auch mit Button, hier helfen einem die Kampfrichter gerne weiter, ein weites Feld, was gerade erlaubt ist.

Was nehme ich aber für einen Pfeilauflage an einen Recurvebogen ?

Das ist, so generell, eigentlich egal. Wenn denn der Spinewert der benutzen Pfeile passt. Geht die Pfeilauflage IMMER kaputt, gilt hier der Blick dem Spinewert, und nicht eine stabileren Pfeilauflage. Ist der Bogen gut eingestellt, kann man die Hoyt Super Rest ohne Weiteres benutzen.

Aber zwei Sachen sind wichtig.

  1. Ist die Pfeilauflage für den Einsatz mit Button gebaut, muss dieser auch benutzt werden. Ansonsten schleifen die Pfeile am Bogen entlang, zerstören dabei die Feder und die Pfeilauflage. Und es trifft halt nicht. Schade.
  2. Pfeilauflagen nach Art der Hoyt Super Rest und der Hoyt Hunter Rest können mit und ohne Button geschossen werden. Dabei ist zu beachten, daß bei der Nutzung mit Button der sich über dem Auflagefinger befindliche Abstandhalter vorsichtig abgeschnitten werden muß, weil er ansonsten die Funktion des Buttons behindert. Dazu habe ich vor Jahren mal ein Youtubevideo gemacht.

Möchte ich eine Pfeilauflage verwenden, welche seitlich an den Bogen schraubt wird, muss der Button auch für diese gebaut sein.

Viel Spaß beim Basteln.

Hier finden Sie meinem Ebayshop

Hier geht es es zum Artikel der Berlin Open im Bogenschiessen.

Tabelle mit Standhöhe für Bogen

Was macht die Standhöhe?

Die Standhöhe wirkt sich auf die Präzision der Gruppen der Pfeile, aber auch auf die Lautstärke des Bogens aus. Erscheint er zu laut, schaue ich mir erstmal Standhöhe und Tiller an. Zumeist ist eine Standhöhe im eher höheren Bereich optimal. Oft stehen die Wurfarmtips dann leicht nach vorne geneigt. Stehen die Tips weit nach vorne ist die Standhöhe oft zu flach, stehen die Tips senkrecht ist die Standhöhe oft zu hoch.

Wie misst man die Standhöhe?

Am einfachsten misst man die Standhöhe der Sehne des Bogen mit einem Checker. Gemessen wird der Abstand der Sehne zum tiefsten Punkt der Griffschale. Ein Zollstock geht natürlich auch.

Ist die Standhöhe weltweit genormt ?

Nein, in einem kleinen Rahmen kann die Standhöhe sich zwischen den einzelnen Modellen unterscheiden. Genauso können sich die final passenden Sehnenlängen zwischen den unterschiedlichen Modellen, Wurfarmkombinationen unterscheiden.

Ein Blick in die Anleitung hilft hier oft weiter. Anleitung sind die kleinen Hefte, welche man als Zugabe zu dem Bogen bekommt, dann entweder tief in den Bogenkoffer legt oder gleich ungelesen wegwirft. Finde den Fehler.

Hier ein Link zu meinem Ebayshop

Hier geht es zum Artikel über die Berlin Open im Bogenschießen.